Zum Inhalt springen

Beiträge aus der Kategorie ‘Vereinsintern’

Einladung zum Adventfest am 3. Dezember 2011

       ab 15.00 Uhr

         rund ums Vereinshaus

Der Nikolo wird uns wieder besuchen (ab 16.00 Uhr)!

Anmeldung der Kinder für den Nikolo bis spätestens Sonntag, 27.11.2011, per E-Mail, Post oder in unserer Sprechstunde (inkl. Name, Alter, Parzellennummer, möglichst so formuliert, dass ihn der Nikolo nur mehr vorlesen muss). Wir bemühen uns, dass unsere jüngsten Gäste möglichst früh vom Nikolo begrüßt werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! 

Ihre Vereinsleitung

Verschiebung der Sprechstunden

Aufgrund der Feiertage finden in diesem Jahr unsere Sprechstunden nur mehr an folgenden Tagen statt:

Sonntag, 20. November, von 10.00 – 11.00 Uhr
Sonntag, 18. Dezember, von 10.00 – 11.00 Uhr

9. Newsletter vom 19.10.2011

Sehr geehrte Mitglieder,

der Sommer ist zu Ende und  nach einem traumhaften Herbstbeginn dürfen wir Sie wieder über die News in unserem Verein informieren.

 

Oktoberfest

Aufgrund des schönen Wetters und Ihrer zahlreichen Teilnahme war das Oktoberfest heuer ein toller Erfolg. Unsere Mitglieder genossen die selbstgemachten Mehlspeisen, die Grillhendl, die gegrillten Würstel, das frisch an`zapfte Bier und die vielen Kinder die Kürbisse, die mit großem Spaß geschnitzt wurden. Wir danken für Ihr Kommen und Ihre große Spendenfreudigkeit – dieses Jahr war das Oktoberfest in jeder Hinsicht ein toller Erfolg! Einige Fotos gibts auch hier in unserem Blog.

 

Wasserzähler

Bitte geben Sie uns wie immer im Herbst Ihren aktuellen Wasserzählerstand bekannt. Wir erwarten noch zahlreiche Einmeldungen und ersuchen Sie daher, uns sobald als möglich Ihren Zählerstand bekannt zu geben!

 

Einbrüche

Der Herbst ist da und schon kommt es zu den ersten Einbrüchen. Leider ist es wieder soweit, daher weisen wir darauf hin alles zu tun um Einbrüche zu vermeiden!

 

Begehung der Kleingartenanlage

Im Rahmen der diesjährigen Begehung unserer Kleingartenanlage konnten wir feststellen, dass zahlreiche Mitglieder ihre Gärten und Hecken perfekt pflegen. Jene Mitglieder, die wir explizit auffordern Ihre Gärten kleingärtnerisch zu pflegen ersuchen wir, dieser Verpflichtung lt. Kleingartengesetz auch nach zu kommen!

 

Hausbriefkästen

Aufgrund des Postmarktgesetzes müssen unsere Briefkästen bis Ende 2012 von der Post ausgetauscht werden. Die Briefkästen und deren Anbringung sind kostenlos. Da die neuen Briefkästen etwas grösser sind als die bestehenden, sind wir gezwungen unsere Hausbriefanlagen um zu bauen. Wir sind derzeit dabei Kostenvoranschläge einzuholen um eine möglichst kostengünstige Umsetzung zu gewährleisten.

 

Winterdienst

Nachdem unsere Winterdienstfirma Heidinger in Insolvenz geraten ist bzw. es zu zahlreichen Schäden (braunen Hecken) gekommen ist, haben wir Verhandlungen mit mehreren Unternehmen für die Durchführung des Winterdienstes der Saison 2011/2012 geführt. Wir haben nun einen Vertrag mit der Firma Lechner (www.landschaftstraum.at) geschlossen und hoffen sehr, dass wir mit dieser Winterdienstfirma eine möglichst problemlose Wintersaison gewährleisten können!
Derzeit erhalten Mitglieder in der Post Werbezusendungen von diversen Winterdienstfirmen. Da bereits die Firma Lechner von uns beauftragt wurde, ist es nicht erfordlich und notwendig, dass einzelne Mitglieder zusätzlich Verträge mit Winterdienstfirmen abschließen!

 

Wir hoffen sehr auf einen sonnigen Herbst und freuen uns auf ein Wiedersehen bei unserem Adventfest am Samstag, 3. Dezember 2011!

Ihre Vereinsleitung

Oktoberfest: ein voller Erfolg bei herrlichem Sonnenschein

Aufgrund des schönen Wetters und Ihrer zahlreichen Teilnahme war das Oktoberfest heuer ein toller Erfolg. Unsere Mitglieder genossen die selbstgemachten Mehlspeisen, die Grillhendl, die gegrillten Würstel, das frisch an`zapfte Bier und die vielen Kinder die Kürbisse, die mit großem Spaß geschnitzt wurden. Wir danken für Ihr Kommen und Ihre große Spendenfreudigkeit – dieses Jahr war da s Oktoberfest in jeder Hinsicht ein toller Erfolg!

8. Newsletter vom 10. August 2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir wurden von der MA 69 kontaktiert mit dem Ersuchen, Sie diesbezüglich in Kenntnis zu setzen:        

Möglichkeit des Ankaufs der Kleingartenparzelle

Ab sofort bietet der Grundeigentümer Stadt Wien einen Großteil unserer Kleingärten zum Verkauf an. Wir wurden von der MA 69 (Liegenschaftsmanagement) informiert, dass die erste innere Abteilung (Teilvermessungen einzelner Parzellen) der Kleingartenanlage mit dem Bescheid der MA 64 vom 15.3.2011 erfolgte (Rechtskraft per 6.4.2011). Diese erste innere Parzellierung löst den nach den Gemeinderatsbeschlüssen festgelegten Fristenlauf für die Kaufpreisermäßigungen aus. Somit endet die Kaufpreisermäßigung von 45 % mit 6. April 2012. Im darauf folgenden ersten Jahr beträgt die Ermäßigung 30 %, im darauf folgenden zweiten Jahr 20 %. Ab dem dritten Jahr wird eine Kaufpreisermäßigung von 10 % gewährt.

Der derzeitige Verkehrswert für unsere Kleingärten beträgt € 250,-/m² (Gültigkeit bis Ende 2011). Zu dem (ermäßigten) Kaufpreis kommen noch Nebenkosten (Kosten für die grundbürgerliche Eintragung, Notar usw., sie betragen ca. 7 % des ermäßigten Kaufpreises) bzw. Kosten einer eventuell  noch notwendigen Teilvermessung der betroffenen Parzellen.

Für den Kauf wäre ein entsprechendes Kaufansuchen des jeweiligen Unterpächters bei der MA 69 einzubringen. Als Kaufansuchen kann das online Formular (www.grundstuecke.wien.at) oder ein formloses Kaufansuchen verwendet werden. Jene Pächter, die  bereits bei der MA 69 für den Ankauf angemeldet sind, werden direkt von der MA 69 kontaktiert.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.wien.gv.at  (Suchbegriff: Kleingarten, Erwerb) der direkt bei MA 69 (Herr Ing. Amon – Tel. 4000-69601, E-Mail: ferdinand.amon@wien.gv.at, Herr Manfred Busch – Tel. 4000-69602, E-Mail: manfred.busch@wien.gv.at).

Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich nicht die Vereinsleitung, wir wurden von der MA 69 lediglich gebeten, Ihnen diese Informationen weiter zu leiten. 

Weiters beachten Sie bitte, dass diese Kaufmöglichkeit nur für jene Parzellen besteht, deren Grundeigentümer die Stadt Wien ist. Parzellen, die im Eigentum des Zentralverbandes stehen (Parz. 209 bis 237) stehen nicht zum ermäßigten Verkauf. 

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Vereinsleitung

7. Newsletter vom 27. Juli 2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind mitten im Sommer und es tut sich einiges in unserer Kleingartenanlage!

 

Gehsteigerrichtung
Die Pächter entlang der Viktor-Wittner-Gasse wurden zu einer Bauverhandlung der MA 37 eingeladen. Die Vereinsleitung bot den betroffenen Pächtern an, diese bei der Bauverhandlung zu vertreten, was größtenteils angenommen wurde.  Weiters wurden wir von der MA 28 (Straßenverwaltung und Straßenbau) informiert, dass ab Mitte August die Ultzmanngasse (zwischen Lannesstraße und Kirschenallee) saniert wird. Die Bauzeit soll 2,5 bis 3 Monate betragen. Einerseits wird die Fahrbahn ausgebaut, andererseits werden wechselseitige Parkplätze und Busschleusen errichtet bzw. beidseitig Gehsteige erbaut. Ein diesbezügliches Verkehrskonzept wird erst im September 2011 erstellt. Falls Sie als Pächter nun einen Bescheid im Zusammenhang mit der Gehsteigerrichtung erhalten sollten, informieren Sie bitte umgehend die Vereinsleitung, damit wir Sie bezüglich der weiteren Vorgehensweise unterstützen können!

 

Braune Hecken
Die mit dem Winterdienst beauftragte Fa. Andreas Heidinger ist am 06. Juni 2011 in Insolvenz verfallen (so genanntes Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung). Das Verfahren ist beim Landesgericht Korneuburg anhängig. Der Verein hat eine Schadenersatzforderung in der Höhe von rd. € 39.000 im Insolvenzverfahren angemeldet. Sobald wir über nähere Information verfügen, informieren wir Sie umgehend!

 

Mistplätze
Leider kommt es immer wieder vor, dass die Müllbehälter so voll gefüllt werden, dass sie dann aufgrund des enormen Gewichtes nicht entleert werden können! Weiters werden, vor allem in Biotonnen, auch andere Abfallstoffe – vor allem Baustoffe – entleert. Bitte beachten Sie, dass jeder Einzelne mit seinem Sammelverhalten dazu beiträgt, dass Abfälle durch Sammelsysteme wiederverwendet, stofflich verwertet und somit umweltkonform behandelt werden können. Das schont das Deponievolumen, hilft Schadstoffe gezielt zu erfassen und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung.
Weiters möchten wir uns bei jenen Mitgliedern bedanken, die unsere Mistplätze regelmäßig pflegen und reinigen!

 

Informationsabend über Costa-Kreuzfahrten
Am Donnerstag, 11. August 2011, um 18.30 Uhr bietet unser Mitglied, Frau Köhler, im Rahmen von H+S KÖHLER Reisen (http://www.koehlerreisen.at/), gratis im Vereinshaus einen Informationsabend zu Costa-Kreuzfahrten an. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bis 3. August unter 01 203 61 70 an!

 

Herbsttermine
Da wir heuer beim Oktoberfest auf alle Fälle mit schönem Wetter rechnen wollen, findet dieses bereits am Sonntag, den 18. September 2011, statt! Weiters reservieren Sie sich bitte auch den Samstag, 3. Dezember 2011, für unser Adventfest!

 

Wir wünschen Ihnen noch schöne Sommertage und verbleiben,
mit freundlichen Grüßen,
Ihre Vereinsleitung

6. Newsletter vom 22.6.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für die vielen positiven Kommentare zu unserem Newsletter – es freut uns, dass er so gut ankommt. Auch in diesem Monat gibt es wieder viel Neues zu berichten und wir freuen uns über Ihr Feedback.

Maurerarbeiten

Derzeit werden folgende Arbeiten durchgeführt: Sanierung der Mistplätze am Parkplatz 1, Erweiterung des Mistplatzes am Parkplatz 4, Umgestaltung des Mistplatzes am Parkplatz 6 (Neuanlage des Platzes für 4 Biotonnen im Bereich links und rechts des Schaukastens) bzw. Sanierung des Stiegenaufganges vor dem Vereinshaus.

Gehsteigerrichtung
Die Vereinsleitung wurde im November letzten Jahres zu einer mündlichen Verhandlung der MA 37 geladen, in der wir über die Errichtung eines Gehsteiges an der Front Viktor-Wittner-Gasse (von der Weibelgasse bis zu Gasse Im Gestockert) informiert wurden. Im Mai erhielt der Verein einen Bescheid mit der Verpflichtung den Gehsteig auf Vereinskosten herstellen zu lassen. Nachdem der Verein weder Eigentümer des Grundstückes unserer Kleingartenanlage, noch Eigentümer der einzelnen Gebäude ist, haben wir erfolgreich Berufung gegen diesen Bescheid der MA 37 eingelegt. Daraufhin wurde der Bescheid wieder aufgehoben.
Falls Sie als Pächter nun einen Bescheid im Zusammenhang mit der Gehsteigerrichtung erhalten sollten, informieren Sie bitte umgehend die Vereinsleitung, damit wir Sie bezüglich der weiteren Vorgehensweise unterstützen können!

Braune Hecken
Die Untersuchung der AGES hat ergeben, dass die Böden teilweise einen erhöhten Natrium-Anteil aufweisen, was lt. Gutachten auf „den Eintrag von Auftausalzen zurückgeführt werden kann“. Ob es dadurch nachhaltig zu Schäden des Erdreichs oder der Pflanzen kommt, kann durch dieses Ergebnis angeblich nicht festgestellt werden. Wir haben alle uns vorliegenden Informationen einem Rechtsanwalt übergeben und diesen beauftragt, uns eine Empfehlung zur weiteren Vorgehensweise auszuarbeiten.
Auf alle Fälle ist es sinnvoll, die Thujen weiterhin intensiv zu pflegen.

Internet-Breitbandzugang
Nachdem wir von Mitgliedern bereits öfters auf die Möglichkeit eines Internet-Breitbandzuganges angesprochen wurden, haben wir bei mehreren Firmen angefragt. Chello von UPC ist in unserer Kleingartenanlage nicht möglich, aber es gibt einige andere Anbieter, die – bei entsprechend großem Interesse unserer Mitglieder – bereit wären, einen Breitbandanschluss mit Spezifikationen, die derzeit für uns nicht verfügbar sind (wie z.B. download flat), zu realisieren. Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit und beantworten Sie in unserer anonymen Online-Umfrage, ob Sie grundsätzlich Interesse an einem Breitbandzugang haben. Dann können wir abschätzen, ob sich hier weitere Verhandlungen mit den Anbietern lohnen. Bitte beachten Sie, dass durch diesen Internet-Breitbandzugang nur für den einzelnen Teilnehmer, der einen entsprechenden Vertrag mit dem Anbieter abschließt, Kosten entstehen würden, nicht jedoch für alle Pächter!
Hier geht`s zur Umfrage:  http://www.surveymonkey.com/s/Y99HWVN

Katzen
Wir wurden von einem Mitglied informiert, dass anscheinend etliche Katzen verschwunden sind. Die Katze dieses Mitglieds ist schwer verletzt wieder gekommen – vermutlich durch eine Marderfalle.

Grillseminar
Wir danken für das rege Interesse und informieren Sie, dass alle gegrillten Köstlichkeiten (Rindfleisch, Schweinefleisch, Hühnerfleisch usw., inkl. Nachspeise) natürlich auch gemeinsam gegessen werden – das alles ist im Preis inkludiert. Melden Sie sich am besten gleich per E-Mail an office@imgestockert.at an – es gibt noch Plätze! Nähere Infos dazu auf unserer Homepage unter: www.imgestockert.at und www.grillschule.at.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit im sommerlichen Garten und verbleiben,

mit freundlichen Grüßen,
Ihre Vereinsleitung

5. Newsletter vom 16.5.2011

Sehr  geehrte Damen und Herren,
die Gartensaison ist bereits voll angelaufen und wir freuen uns, viele bekannte Gesichter nach dem Winter wieder zu sehen. Wir hoffen, dass der Frühling weiterhin so sonnig bleibt!

Braune Hecken
Nach diesem Winter sind viele Hecken (vor allem Thujen im unteren Bereich) braun geworden. Um der Ursache genau auf dem Grund zu gehen, haben wir Ende April Bodenproben entnommen und der AGES (http://www.ages.at/) zur Untersuchung gegeben. In ca. 3 Wochen sollte klar sein, inwieweit sich diese optischen Schäden nachhaltig auf das Erdreich und die Pflanzen auswirken. Sobald uns dahingehend nähere Informationen vorliegen werden wir Sie darüber und über die weitere Vorgehensweise umgehend informieren. Auf alle Fälle ist es sinnvoll, die Thujen besonders jetzt in der Wachstumsphase intensiv zu wässern.

Biotonnen
Wir ersuchen Sie bei Wünschen, Beschwerden und Anregungen zu Ihren Biotonnen sowie Verlustmeldungen und Neubestellungen die MA 48 unter der Tel. Nr. 58817 – 48 174 zu kontaktieren. Wir haben im Herbst 2010 die MA 48 beim Tausch der Biotonnen unterstützt, der Verein ist jedoch für die Verwaltung der Biotonnen nicht zuständig sondern die MA 48.

Parkplätze
Leider sind derzeit auf vielen Parkplätzen Autowracks, Autos ohne Kennzeichen, Wohnwägen usw. abgestellt – manche Parkplätze wirken eher wie Autofriedhöfe. Bitte beachten Sie, dass lt. unserer Parkordnung nur Personenkraftwägen mit Kennzeichen auf den Parkplätzen parken dürfen.

Weinverkostung
Die in den letzten Jahren beliebte Weinverkostung der Familie Kopp wird auch heuer wieder, und zwar am Samstag, den 21. Mai 2011, ab 15.00 Uhr, beim Vereinshaus durchgeführt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Kostenlose Fahrrad-Codierung
Da mit der Fahrradsaison auch die Saison der Fahrraddiebe begonnen hat, bietet die Wiener Polizei Fahrradcodierungen als kostenlosen Service an.
Unter anderem besteht am 27. Mai 2011, zwischen 15.00-19.00 Uhr, in der Eibengasse 57, 1220 Wien, die Möglichkeit Fahrräder codieren zu lassen. Mehr Infos dazu und weitere Termine finden Sie hier http://www.polizei-fahrrad.at

Wir freuen uns auf ein sonniges Gartenjahr und verbleiben

mit freundlichen Grüßen,
Ihre Vereinsleitung

Carports

– Durch eine Abstimmung in der Jahreshauptversammlung vom März 2010 wurde die Möglichkeit geschaffen, Carports zu errichten.

Im Antrag an die Jahreshauptversammlung wurden vom Antragsteller folgende Regeln definiert:

 

– Es darf nur eine Carport-Type im Verein existieren.

– Die Aufstellung muss eine vollständige Parkplatzreihe umfassen, daher können und müssen im Bedarfsfall Parkplätze getauscht werden.

– Der jeweilige Carportbesitzer trägt alle anfallenden Kosten.

– Die Durchführung der Errichtung und Wartung erfolgt durch den Verein. Anfallende Wartungskosten trägt der Carport-Nutzer.

– Für jeden Carport-Platz muss eine Versicherung für Schadensfälle abgeschlossen werden.

– Carports werden nur auf Wunsch errichtet. Wer kein Carport will, bekommt keines und hat auch keine Kosten.

 

Die Vereinsleitung hat verschiedene Kostenvoranschläge eingeholt, diese aufgrund unterschiedlicher Kriterien (Statik, Fundament, Dach, Bauart usw.) beurteilt und uns schlussendlich für die Carports der Firma Carport&Holzbau GmbH entschieden.

Die Anschaffungskosten liegen bei max. € 3.700,- pro Parkplatz. Die genauen Kosten richten sich nach der Anzahl der zu errichteten Carports.

Die komplette Abwicklung der Carporterrichtung bzw. –verwaltung liegt beim Verein. Wie im Antrag zur Abstimmung detailliert beschrieben, muss die Aufstellung eine vollständige Parkplatzreihe (mind. 5 nebeneinanderliegende Stellplätze) umfassen. Selbstverständlich steht es den Mitgliedern frei, ihre Parkplätze zu tauschen damit eine komplette Carportreihe zustande kommen kann – ein entsprechendes Formular zum Parkplatztausch liegt im Verein auf und kann im Bedarfsfall angefordert werden. Wir nehmen gerne ab Jänner 2011 während unserer Sprechstunden Ihre „Gruppen-Anmeldung“ entgegen, wobei in weiterer Folge eine verbindliche Nutzungsvereinbarung für die Anschaffung

bzw. Verwaltung der Carports zu unterfertigen ist. Die Carports werden natürlich nur auf Wunsch errichtet. Für jene Pächter, die kein Carport wünschen, entstehen keine Kosten.

 

 

4. Newsletter vom 22.4.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem das Frühjahr da ist und damit die Grillsaison naht, freuen wir uns Ihnen heuer ein besonderes Seminar anbieten zu können:

Grillseminar mit Adi Matzek

Grill- und Barbecue als Lebenskultur – Grillseminar mit Doppel-Weltmeister Adi Matzek
Der Doppel-Weltmeister veranstaltet sein beliebtes Grillseminar bei uns!
Das 1×1 des richtigen Grillgenusses. Grillen ist heute ein gesellschaftliches Thema sowohl im privaten Bereich, als auch bei öffentlichen kulturellen Veranstaltungen. Dieses Seminar macht Sie fit für gesellschaftliche Grillgespräche und vermittelt Ihnen als Zuhörer ein grundlegendes Know-how in Sachen Grillkultur, Ernährungsaspekte und die richtige Handhabung mit Glut und Feuer.

Was Sie erwartet? Grillerkunde, Energiequellen, Fleischauswahl, Würzen, direktes und indirektes Grillen, Garstufen, Grillmethoden, Information über praktische Anwendungen an diversen Grillgeräten, nützliches Grillzubehör und natürlich Verkostungen inklusive.

Das Seminar kostet € 100,- pro Teilnehmer und findet am Freitag, 22. Juli 2011, ab 16.00 Uhr beim Vereinshaus statt. Bitte melden Sie sich jetzt schon bei uns an (in der Sprechstunde oder per E-Mail), dann ist Ihr Platz garantiert!

Nähere Infos über den Doppel-Grillweltmeister erhalten Sie auf seiner Homepage: http://www.grillschule.at/

Sprechstunde am Ostersonntag
Die Sprechstunde am Sonntag, 24. April 2011 (Ostersonntag) entfällt. Wir freuen uns, Ihre Anliegen in der nächsten Sprechstunde am Mittwoch, 11. Mai, behandeln zu dürfen.


Maurerbetrieb gesucht
Wir suchen eine Firma, die für uns verschiedene kleine Maurerarbeiten durchführt. Wenn Sie ein zuverlässiges, preisgünstiges und fachlich kompetentes Unternehmen kennen freuen wir uns auf Ihre Empfehlung!


Fremde Personen in den Gärten
Wir wurden von einem Mitglied informiert, dass sich anscheinend fremde Personen in Parzellen aufhalten. Seien Sie daher derzeit besonders aufmerksam und versperren Sie immer Ihre Parzellentür bzw. Häuser!

 

 

Eine angenehme Frühlingszeit im Kleingarten wünscht
Ihre Vereinsleitung